Unser Know-How


Unsere Experten im Dienste unserer Weinberge

Die Herstellung eines Qualitätsweins erfordert großes Fachwissen und vollen Einsatz. Die Anbaumethoden und die önologischen Techniken entwickeln sich ständig weiter. Wie können wir die Fragen beantworten, die sich durch die Diversifizierung der Rebsorten, durch einen Weinbau, der sparsam mit Düngemitteln und Behandlungen umgeht, durch die Kontrolle der Erträge und durch die Ernte gesunder und optimal reifer Trauben stellen? Um den Weinbauern zur Seite zu stehen, hat die SCHENK SUISSE SA eine echte Partnerschaft mit ihren Weinleselieferanten aufgebaut. Teams von Spezialisten, die die gesamte Prozesskette beherrschen, stehen ihnen während des gesamten Winzerjahres mit Rat und Tat zur Seite. Die solidarische Einbindung der Winzer und der Experten der SCHENK SUISSE SA in allen Phasen des Lebens der Reben und des Weins trägt wesentlich zur Qualität der Weine aus unseren Anbaugebieten bei.

Die Önologie und die Kunst der Weinbereitung

Es ist Aufgabe des Unternehmens, die sehr zahlreichen Weingüter zu verwalten, die sich in seinem Besitz befinden, sowie die Weingüter, die ihm im Rahmen von Bewirtschaftungsverträgen anvertraut wurden. Unser Team von Önologen steht im Zentrum des Geschehens. Sie sind für das Endprodukt verantwortlich und leben in Symbiose mit den Winzermeistern und den Reben, überwachen den Vegetationszyklus und führen sehr gründliche Analysen durch, die Aufschluss über die Beschaffenheit der Trauben und ihren Reifegrad geben. Wenn ein guter Wein bereits im Weinberg mit schönen, gesunden Trauben beginnt, ist es Aufgabe der Önologen, die Integrität der Materie durch eine Weinbereitung wiederherzustellen, die die Typizität des Terroirs und der Rebsorten respektiert. In Wahrheit beginnt die Önologie am Boden des Weinbergs und endet mit der Verkostung des fertigen Weins. Es wird gerne behauptet, dass die Önologie des 21. Jahrhunderts zu einer Wissenschaft geworden ist. Sie bleibt eine Kunst, die auf die Sensibilität jedes einzelnen Önologen abgestimmt ist, wie die persönlichen Auszeichnungen, die jedem unserer Champions verliehen wurden, belegen.

Von der Weinbereitung bis zur Flaschenabfüllung

Die Abfüllung in Flaschen ist die letzte Etappe der Arbeit von Winzern und Önologen. Sie ist somit der letzte Kontrollpunkt für die Qualität und Authentizität des Produkts. Die Abfüllanlagen stellen eine große Investition dar. Sie werden immer ausgeklügelter und müssen ständig erneuert werden. Mit Maschinen, die von der Reinheitskontrolle der Flaschen über das Abfüllen, Verschließen, Etikettieren und Verpacken in Kartons bis hin zum Palettieren reichen, müssen Abfüllanlagen strenge Hygiene- und Sicherheitsstandards erfüllen. SCHENK SUISSE SA ist in diesem Bereich führend und verfügt über eine beeindruckende Ausrüstung, die es ihr ermöglicht, nicht nur ihre eigene Produktion abzufüllen, sondern auch andere Flaschen, die im Auftrag von Dritten hergestellt werden. Viele Produzenten und Händler nutzen die Dienste der SCHENK SUISSE SA für diese Art von Dienstleistungen. Die vielseitigen Anlagen sind in der Lage, sowohl die Abfüllung und Etikettierung von limitierten Serien als auch die Produktion von mehreren hunderttausend Flaschen zu bewältigen. Die Automatisierung, der Einsatz von Robotern und die Taktraten dieser Abfüllanlagen sind spektakulär. 

Die FSSC 22000-Zertifizierung für Lebensmittelsicherheit

Eine der grundlegenden Chartas, die von der Geschäftsleitung der SCHENK SUISSE SA erlassen wurde, ist den Regeln der Lebensmittelsicherheit gewidmet. Sie berücksichtigt die gesamte Produktionskette und erstreckt sich auf alle logistischen Aktivitäten (Lagerung, Transport, Vertrieb, Be- und Entladen). Das Qualitätssystem entspricht den Normen von ISO 22000 und ISO TS 22002:1 sowie den zusätzlichen Anforderungen des FSSC 22000 (Food Safety System Certification) und wird kontinuierlich überwacht, validiert und im Rahmen von Audits zertifiziert. Die SCHENK SUISSE SA, die für ihre strengen Sicherheitsleistungen in der Lebensmittelkette ausgezeichnet wurde, stellt ihr Fachwissen und ihre Analyselabors Dritten für die Ausführung bestimmter Aufträge zur Verfügung. 

Politique Qualité_03.2021

Wein fördern und verkaufen

Mit einem offenen Ohr für die Märkte und die wirtschaftlichen Veränderungen hat die Marketingabteilung von SCHENK ROLLE eine Werbe-, Verkaufs- und Kommunikationspolitik entwickelt, die sich perfekt in die vom Unternehmen festgelegte Strategie einfügt. Entsprechend seiner Kundschaft, die aus Großhändlern, Fachhändlern und den Giganten des Einzelhandels besteht, zielt das Marketing auf die Märkte ab und segmentiert sie mit sehr unterschiedlichen Angeboten entsprechend den Erwartungen und Bedürfnissen der jeweiligen Branchen. Zur Unterstützung entwickelt das Marketing Aktionspläne für den Handel und die Förderung seiner Marken mit dem Ziel, den Verkauf anzukurbeln. Das Marketingteam ist sehr innovativ bei der Gestaltung von Etiketten und Verpackungen, sowohl für die Grands Crus seiner Weingüter als auch für die Spitzenprodukte seines Sortiments. Auf diese Weise trägt es dazu bei, den Produkten eine starke Identität zu verleihen und das Image des Unternehmens aufzuwerten. Dasselbe gilt für die Organisation von Fachgesprächen im Rahmen von Weinmessen und Fachausstellungen sowie für die "großen Degustationstage" im Rahmen des Jahresprogramms der SCHENK SUISSE SA. Diese Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, die Grands Crus der SCHENK-Weingüter, die in- und ausländischen Weine, die SCHENK SUISSE SA exklusiv verkauft, sowie die Weine der Association Clos, Domaines & Châteaux besonders hervorzuheben. Neben umfangreichem Informationsmaterial, das vom Unternehmen selbst herausgegeben wird, erfolgt die Kommunikation auch über Websites, die unter dem Namen der SCHENK SUISSE SA oder unter den Namen ihrer Partner betrieben werden.  Siehe Vereinigung Clos, Domaines & Châteaux